Piratenschiff Bastel Idee

| July 27, 2013 | 4 Comments

Red Ted hat mal so ein wunderschönes Piratenschiff aus Holz bekommen, mit ganz entzückenden Piratenfiguren. Seine Schwester wollte er damit nicht spielen lassen, also kaufte ich ihr einige Piratenfiguren. (Meine Vermutung war, dass es ihre vornehmlich die Figürchen angetan hatten). “Mama, kannst Du für Pip Squeak auch ein Piratenboot machen?”sagte daraufhin mein Sohnemann zu mir. Dieser so liebenswürdig vorgetragenen Bitte konnte ich nun wirklich nicht widerstehen – und schon entstand die Piratenschiff Bastel Idee!

Find the  original (and in English) Pirate Ship Craft on our parent website – Red Ted Art.com.

Dies Bastelanleitung gibt es auch auf Russisch: Как смастерить пиратский корабль

diy cardboard ship

Hier ist die Anleitung:

Material: Karton (z.B. Zustellverpackung), Malerkrepp,Zeitungspapier und Kleister (hier ist ein einfaches Rezept für selbstgemachten Kleister), Schere, Farbe, Klebstoff, 2 Stäbchen (für den Mast) und das Segel,Stoffreste (ich habe Anzugstoff und weissen Filz verwendet), Klarlack

Einige der Materialien sind optional, z.B. kann man auch Acrylfarbe verwenden, dann geht es auch ohne Lack. Es ist auch nicht unbedingt notwendig, die Lage Papiermaché aufzubringen, ich finde einfach, dass es dann stabiler wird.

 pirate ship

Pirate ship dimensions

Vorlage: (Achtung keine maßgetreue Schnittvorlage – bitte die Teile gemäss den angegebenen Maßen aufzeichnen)

1) Zuerst den Karton suschneiden. Wir hatten fünf Teile: Boden - Seitenteil- Rückenteil - Deck - Kantenlänge - Verankerung Mast (Zusätzlich:  Stäbchen für den Mast  - Stoff für die Flagge)

Ich habe die Maße in einer Skizze eingetragen – aber es ist wirklich nur eine grobe Skizze! Am Besten die beiden Seitenteile und das Rückenteil ausschneiden und zusammenkleben, dann die Bodenplatte passen zuschneiden. ich musste immer wieder ein bisschen was wegchneiden, bis es wirklich gepasst hat.

 pirate ships

2) Die Löcher für die Luken ausschneiden. Ich habe eine Nagelschere verwendet, die ich mir speziell fürs Basteln zugelegt habe, da sie eine schöne runde Kante schneiden. Nun die Seitenteile unddas Rückenteil zusammenkleben.

pirate ship diy

 

3) Nach dem Zuschneiden von Bodenplatte und Deck diese auch ankleben. Das Deck ist relativ fragil, hier lohnt sich der Einsatz von Papier Maché besonders.

 pirate ship mast

pirateship

4) die zwölf Kartonscheiben für die Mast-Verankerung ausschneiden und ein Loch hindurchbohren. Das Stäbchen sollte schön fest drinstecken. Dann die Scheiben mit (starkem!) Klebstoff zusammenkleben und zum Schluss auf das Boot festkleben. Zusätzlich mit Malerkrepp fixieren. (Sorry auf dem Foto sieht man kein Malerkrepp)

paper mache pirate ship

 

5) Jetzt kommt das Papiermaché! Wir hatten jede Menge Packpapier herumliegen, deshalb habe ich es verwendet, aber man kann natürlich genauseo gut normales Zeitungspapier verwenden. (Siehe auch das einfache Rezept für selbstgemachten Kleister). Das Papier in Streifen schneiden und schichtweise mit dem Kleister auftragen, vor allem an den Verbindungsstellen.  Überall das Malerkrepp verstärken – besonders unter dem Deck. Es ist ein bisschen mühsam, aber einige Lagen von unten angebracht verleihen extra Stabilität.

Ich versuche immer meine Papierstreifen-Lagen über Kreuz aufzubringen, das erhöht die Festigkeit, und bringe an “Schwachstellen” extra Lagen auf, z.B. um die Kartonscheiben herum.

 make your own cardboard boat

6) Trocknen lassen, dann anmalen. Meine Kinder haben Blau für die Farbe gewählt.

 pirate ship (2)

detail boat diy

7) Nochmals trocknen lassen, dann Verzierungen aufmalen. Ich habe einen Totenkopf mit gekreuzten Knochen und Anker gewählt. Diese habe ich auf Papier vorskizziert, ausgeschnitten und dann die Umrisse mit Bleistift auf das Boot übertragen.

8) Trocknen lassen und dann mit Klarlack lackieren.

 pirate boat sail

cardboard pirate ship

9) Das Segel machen: Ich habe das Segel aus schwarzem Anzugstoff ausgeschnitten und die Ränder umgeklappt und vernäht. Auf einer Seite habe ich den Saum ein bisschen grösser gelassen um ein Stäbchen durchstecken zu können. In der Mitte habe ich kleine Löcher in den Stoff geschnitten, einen Faden durchgezogen und das Segel so an den Mast gebunden. Für den Totenkopf und die gekreuzten Knochen habe weissen Filz ausgeschnitten und aufgeklebt.

Fertig !  Später kann man noch zu dieser  Piratenschiff Bastel Idee eine Leiter dazubasteln und einen Ausguck, aber jetzt heisst es erst einmal:

Schiff Ahoi! Auf zum Piratenspiel!

 

 

Tags: , , , , ,

Category: Basteln für Kinder, Buben, Papiermaché, Spielzeug Basteln

Comments (4)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Mari says:

    Well done Red Ted, you are an inspiration to us all and I wish you every success on your German adventure!

    • RTAGermany says:

      Thank you Mari! Very excited! / Danke Mari, wir freuen uns sehr ENDLICH hier auf Deutsch zu erscheinen!

Leave a Reply